1956 NSU Delphin III

1956 NSU Delphin III
1956 NSU Delphin III
1956 NSU Delphin III
1956 NSU Delphin III
1956 NSU Delphin III
1956 NSU Delphin III
1956 NSU Delphin III

WELTREKORD: 339 KM/H ‚Äď WILLKOMMEN IM 200 MPH CLUB

Mit diesem 110 PS-Kompressorboliden löste der Weltrekordmann Wilhelm Herz seine Eintrittskarte in den legendären 200 MPH Club. Eine Ehre, die zuvor noch keinem anderen Rekordfahrer auf einem Motorrad zuteil wurde.

Die beiden V-förmig stehenden Königswellen des 1938 entwickelten NSU-Kompressorrennmotors mit DOHC-Steuerung waren die unverkennbare Visitenkarte von NSU-Chefkonstrukteur Albert Roder.

Der 500er Zweizylinder-Parallel-Twin leistete 1949 standfeste 85 PS und kam sowohl als Solo- wie auch als Seitenwagenmaschine zum Einsatz.

Der weiterentwickelte 500 ccm-Motor war 1950 ein echtes Kraftpaket mit f√ľr die damalige Zeit beeindruckenden Zahlen: Der Motor brachte es auf 98 PS. Die H√∂chstgeschwindigkeit der 220 kg schweren Halbliter-NSU lag bei 240 km/h.

F√ľr das hier ausgestellte Weltrekordmotorrad wurde der Motor nochmals auf unglaubliche 110 PS leistungsgesteigert. Das entspricht einer Literleistung von 220 PS, die sich auch heute noch im Sportmotorenbau sehen lassen kann.

F√ľr den unerm√ľdlichen Wilhelm Herz jedoch bei weitem noch nicht das Ende seiner langen Rekordkarriere. Noch Anfang der 1970er Jahre (!) lie√ü er einen NSU Kompressormotor mit zus√§tzlichem Turbolader und zwei mechanischen Bosch-Benzineinspritzpumpen bei der TH Darmstadt testen. Das Projekt wurde im Zusammenhang mit der √Ėlkrise 1973 jedoch aufgegeben.*

Leihgeber: AUDI AG, Ingolstadt
Hersteller: NSU Werke Aktiengesellschaft Neckarsulm
*bestätigt von Heinz Herz im Februar 2022

TECHNISCHE DATEN

Motor: 499 ccm, 2-Zylinder-Parallel- Twin, 4-Takt, DOHC 2 Königswellen, Kompressoraufladung
Leistung: 110 PS bei 8500 U/min
Getriebe: 4-Gang
Gewicht: 265 kg
Vmax: 339 km/h (Bonneville 1956)

Hier erl√§utert der technische Mitarbeiter Sven Heimberger Details der Ausstellung und √∂ffnet den Blick f√ľr technische Raffinessen und Besonderheiten.