Das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum ist in Umfang und Dichte der Sammlung  ein Top-Ausflugsziel in Deutschland!

Mobilität geht uns alle an, doch woher kommen all diese Erfindungen? Was waren Impulse? Das erfahren Sie in diesem einzigartigen Museum!

Sie erleben in historischem Ambiente Motorradleidenschaft und Zweiradtechnik auf höchstem Niveau. Innovationsfreunde und Erfindergeist sind hier direkt spürbar.

Sie kommen auf ihre Kosten:

Markenvielfalt: 140 nationale und internationale Marken
Extreme Bandbreite: 400 Exponate
Erinnerungsstücke: Raritäten und Erfolgsschlager
Weltmarktführer: Eine der größten NSU-Sammlungen
Schwäbische Legenden: Kreidlerwerkssammlung
Unfassbare Technik: Sensationelle Sonderausstellungen

Anfahrt

EINFACH VORBEIFAHREN

Sechs Etagen und rund 2000 qm Ausstellungsfläche warten darauf von Familien, Oldtimerliebhaber und Technikinteressierten entdeckt zu werden. Eine rasante Fahrt durch 200 Jahre Mobilitäts- und Kulturgeschichte wird mit 350 hochkarätigen Exponaten geboten.

0 Motorradmarken
0 Fahrradmarken
0 Ausstellungsfläche
0 Exponate
Kurzübersicht

TICKETPREISE

Einzelkarte
Erwachsene7,50 €
Schüler*innen/Student*innen  mit Ausweis
(auch Neckarsulmer Schüler*innen)
4,00 €
Kinder bis 6 Jahrekostenfrei
Ermäßigungen
Senioren mit Ausweis
Schwerbehinderte mit Ausweis
Kurgäste mit Ausweis
6,00 €
Motorradfahrer*innen mit Helm
Fahrradfahrer*innen mit Helm
6,00 €
Familienkarte
2 Erwachsene mit 2 minderjährigen Kindern
weitere Kinder zahlen die Schülerkarte zu 4 €
16,00 €
Freier Eintritt
ICOM-Mitglieder
Begleitpersonen von Schwerbehinderten
Pressevertreter*innen mit Ausweis
Begleitlehrer*in (1. Person frei / 2. Person ermäßigt)
0,00 €
Jahreskarten
Erwachsene30,00 €
Schüler*innen15,00 €

 

Gruppenpreise
ab 10 Personen
Erwachsene6,00 €
Schüler*innen im Klassenverband OHNE FÜHRUNG
(auch Neckarsulmer Schulen)
3,00 €
Führungsgebühr SCHÜLER/ KINDER  
Kombipreis Schüler*innen im Klassenverband 
beinhaltet: Eintritt + museumspädagogisches  Programm

(auch Neckarsulmer Schulen)
4,00 €
Kombipreis Kita-Kinder
beinhaltet: Eintritt +museumspädagogisches Programm
3,00 €
Führungsgebühr ERWACHSENE
Führungsgebühr Dienstag – Freitag 10-17 Uhr60,00 €
Führungsgebühr Samstag, Sonntag, Feiertage  und außerhalb der Öffnungszeiten75,00 €
Gebühr für zusätzliche Angebote pro Stunde20,00 €

Eines ist sicher: Hier erleben Sie Technikgeschichte, Erfindergeist und Innovationsfreude auf höchstem Niveau.

FÜR ALLE

BARRIEREFREIHEIT

Allen Besucherinnen und Besuchern den Zugang zum Museum und die Teilhabe an unserem musealen Angebot so einfach wie möglich zu machen, Barrieren zu erkennen und zu vermeiden, liegt uns am Herzen. Der Eingang zum Museum ist über eine Rampe und eine elektrische Hebebühne unkompliziert zugänglich. Die Eingangstür öffnet automatisch. Sämtliche Ausstellungsräume auf allen Ebenen sind über Rampen bzw. Aufzüge erreichbar. Barrierefreie Toiletten stehen zur Verfügung.

Boxenstopp

Museumsshop mit Cafézone

Boxenstopp während des Museumsbesuchs – Im Museumsshop finden alle Motorradfans viel Fachliteratur, Postkarten und kleine Geschenke für andere Biker und die Cafézone (im Sommer mit kleiner Außenterrasse) lädt zu kleinen Pausen während des Besuchs ein.

FÜR ALLE

RADSERVICESTATION

RadServiceStation 24/7 der RadKULTUR Baden-Württemberg

Für kleine Pannen sind wir ebenso gerüstet wie für den Zwischenstopp zum Energie tanken – Getränke für Radler & Akkuladung für das Bike.

An unserem frei zugänglichen RadService-Punkt ist eine Luftpumpe für alle gängigen Ventile und das wichtigste Werkzeug vorhanden. Und ganz praktisch: eine Aufhängevorrichtung, damit das Rad in einer bequemen Arbeitshöhe sicher steht. Zu unseren Öffnungszeiten können wir Ihnen auch mit unseren Materialen und Rat und Tat Hilfe leisten.

Die RadService-Punkte sind mit einem Starkmagneten verschlossen und können jederzeit geöffnet werden. Damit sind die Pannenhelfer rund um die Uhr, 7 Tage die Woche einsatzbereit.

Alle wichtigen Informationen für Ihren Besuch

HÄUFIGE FRAGEN

Am Museum gibt es einen Behindertenparkplatz.

Wir möchten allen Menschen den Besuch unseres Hauses ermöglichen. Der Eingang zum Museum ist über eine Rampe und eine elektrische Hebebühne unkompliziert zugänglich. Die Eingangstür öffnet automatisch.

Die Informations-/Kassentheke verfügt über unterschiedliche Höhen.

Sämtliche Ausstellungsräume auf allen Ebenen sind über Rampen bzw. Aufzüge erreichbar.

Barrierefreie Toiletten stehen zur Verfügung.

In unseren Ausstellungsräumen ist das Fotografieren erlaubt.

In unserem Foyer gibt es kostenfreie Schließfächer für ihre Helme und Taschen. Größere Taschen können an der Infothek hinterlegt werden.

Bei den Eintrittstickets handelt es sich um Tageskarten. Sie können demnach das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum jederzeit während Ihres Besuches verlassen (z.B. für eine Mittagspause oder den Besuch der Innenstadt) und zu einem späteren Zeitpunkt wiederkehren. Bitte beachten Sie lediglich unsere Öffnungszeiten.

Für Kinder bieten wir einen kostenfreien Rallye-Bogen an, der mit Fragen durch das ganze Haus führt.

Zusätzlich können Familien an Sonntagen das gegenüberliegende Stadtmuseum Neckarsulm besuchen (Sonntag 14-17 Uhr), in dem wechselnde Mitmachausstellungen gezeigt werden.

Auf der Parkseite des Deutschordensareals befindet sich ein Kinderspielplatz für eine Pause zwischendurch.

Sobald 10 Personen das Museum besuchen erhalten Sie den Gruppenpreis.

In unserem Foyerbereich haben wir einen Kaffeeautomat mit unterschiedlichen Kaffeespezialitäten sowie Tee und Kakao. Kaltgetränke werden ebenfalls angeboten. Zusätzlich bieten wir kleine verpackte süße Snacks an.

Sie möchten sich während des Besuchs ausruhen, Sie warten auf andere, Sie kommen von einer langen Tour und möchten eine kleine Pause machen? Nutzenn Sie unsere Aufenthaltszone im Eingangsbereich mit einem herrlichen Blick auf das Deutschordensareal oder pausieren Sie im Park auf der anderen Gebäudeseite.

Im kompletten Gebäude haben Sie freies WLAN.

Wir bitten um Verständnis, dass das Mitführen von Haustieren in den Museumsräumen nicht gestattet ist.

Auf unserem Museumsparkplatz (P5) befinden sich zwei Schnellladestationen der Anbieter XXX und XXX.

Unser Museumsshop sowie die Cafézone sind  zu den Öffnungszeiten immer kostenfrei zugängig. Sie finden hier Fachliteratur zu unterschiedlichen Motorradmarken sowie ein Sortiment an Merchandise-Artikeln.

Das Museum für zu Hause – Wir haben einen unfangreichen Bildband zu 125 Highlights der Sammlung sowie Broschüren zu den jeweiligen Sonderausstellungen.

Im Museumsshop erhalten Sie Literatur zu unterschiedlichsten Motorradmarken.

Der kostenfreie Audioguide begleitet Sie durch die Ausstellung und stellt ihnen Wissenswertes zu den Highlights der Sammlung vor.

Das Museum hat 6 Etagen und zeigt auf 2.000qm Ausstellungsfläche im historischen Deutschordensschloss die Geschichte der Mobilität auf zwei Rädern.

In der Urbanstraße befindet sich in 2 Gehminuten Entfernung ein Busparkplatz mit 2 Plätzen. Sie erreichen von dort das Museum fußläufig über den Park.