1936 NSU Quick

1936 NSU Quick
1936 NSU Quick
1936 NSU Quick
1936 NSU Quick
1936 NSU Quick
1936 NSU Quick
1936 NSU Quick
1936 NSU Quick
1936 NSU Quick
1936 NSU Quick

Volksmotorisierung

Mit fast 250000 produzierten Exemplaren war die Quick ein echter Verkaufsschlager.

Das Quick Motorfahrrad war ein preiswerter und erfolgreicher Beitrag von NSU zur Volksmotorisierung der 1930er und 1940er Jahre.
Den Aufstieg zum Weltmarktf√ľhrer verdankte NSU auch der Produktion solcher leicht zug√§nglichen, massentauglichen Fahrzeuge, die neuen Bev√∂lkerungsgruppen gr√∂√üere Mobilit√§t erm√∂glichten.
Ein Novum zur damaligen Zeit war, dass es sogar ein Damenmodell mit Durchstieg gab.

Sogar noch 1953 war das Leichtmotorrad Quick im Programm und wurde dann durch die Quickly ersetzt.

Sammlung Adolf M√ľhlich, Pleidelsheim
Hersteller: NSU-D-Rad Vereinigte Fahrzeugwerke A.G. Neckarsulm

TECHNISCHE DATEN:

Herrenausf√ľhrung
Motor: 97 ccm, Einzylinder, 2-Takt, Nasenkolben
Bohrung/Hub: 49/52 mm
Leistung: 3 PS bei 4900 U/min
Getriebe: 2-Gang
Gewicht: 63 kg
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h