1911 Wanderer 3PS

1911 Wanderer 3PS
1911 Wanderer 3PS
1911 Wanderer 3PS
1911 Wanderer 3PS
1911 Wanderer 3PS
1911 Wanderer 3PS
1911 Wanderer 3PS
1911 Wanderer 3PS
1911 Wanderer 3PS
1911 Wanderer 3PS

Vollgefedertes V2-Modell 

Das Wanderer 3 PS-Modell ist bereits mit einer Federung vorne und hinten ausgestattet und war damit auf Augen-höhe mit NSU oder Indian. Manch Kritiker bezeichnete die innovativen Hinterradfederungen damals abschätzend als „Wackeleinrichtung“. Tatsächlich war die Hinterrad-federung zunächst offenbar noch verzichtbar – folgende Modelle waren bei Wanderer und vielen anderen Herstellern wieder hinten starr ausgefĂĽhrt und es dauerte noch Jahrzehnte bis sich zufriedenstellende Systeme in der Breite durchgesetzt hatten.

Die fortschrittliche 3 PS war derzeit das international bedeutendste Modell der Wanderer-Werke.

Die Aufpreisliste enthielt auch eine Auspuffklappe zur Leistungssteigerung, allerdings mit dem Hinweis „für Motorräder, die in Deutschland in Gebrauch genommen werden, nicht lieferbar“ – die ewige Lärmdiskussion ist also schon mindestens 110 Jahre alt.

Sammlung Adolf MĂĽhlich, Pleidelsheim
Hersteller: Wanderer-Werke A.G., Schönau bei Chemnitz, Sachsen

TECHNISCHE DATEN:

Motor: 404 ccm, V2-Zylinder, 4-Takt, IOE
Leistung: ca. 4,5 PS bei 2000 U/min
Gewicht: 64 kg
Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h