1909 Neckarsulmer 6 HP

1909 Neckarsulmer 6 HP
1909 Neckarsulmer 6 HP
1909 Neckarsulmer 6 HP
1909 Neckarsulmer 6 HP
1909 Neckarsulmer 6 HP
1909 Neckarsulmer 6 HP
1909 Neckarsulmer 6 HP
1909 Neckarsulmer 6 HP
1909 Neckarsulmer 6 HP
1909 Neckarsulmer 6 HP

Tourenmodell aus dem Erstbesitz des Kronprin­zen von Preußen

Die NSU 6 HP war das stĂ€rkste und schnellste Modell, was Neckarsulm zu bieten hatte. DoppelĂŒbersetzung mit Leerlauf, verlĂ€ngerter Radstand und teleskopisch wirkende Federgabel weisen das Motorrad als ideale Reise- bzw. Gespannmaschine aus.
Das hier gezeigte Zweizylindermodell, bei NSU auch Doppelzylinder genannt, stammt aus dem Erstbesitz des Kronprinzen Friedrich Wilhelm von Preussen und befuhr die Strassen um den CĂ€cilienhof in Potsdam.
Friedrich Wilhelm blieb selbst im hollÀndischen Exil der Marke NSU treu.

TECHNISCHE DATEN:

Motor: 2 Zylinder, 4-Takt, ioe
Hubraum: 795 ccm
Bohrung/Hub: 75/90 mm
Leistung: 8 PS bei 2000 U/min
Getriebe: DoppelĂŒbersetzung
Gewicht: 100 kg
Höchstgeschw.: ca. 90 km/h