1905 Alcyon-Buchet

1905 Alcyon-Buchet

Vom Motorrad zum Flugzeug

Die Fahrradherkunft dieser Maschine ist auch durch den fortschrittlichen Kettenantrieb eindeutig sichtbar.

Der Italiener Alessandro Anzani, Fahrer und Konstrukteur für den Motorenhersteller Buchet, trieb diese Starrrahmenmaschine zu etlichen Siegen und Rekordrunden. Ebenso zeigte Andre Grapperon das Potential der Alcyon mit W-Motor Ende 1907, als er den fliegenden Kilometer beim Coupe d®Évreux mit 115 km/h durchraste.

Der außergewöhnliche FĂ€chermotor wurde von Ing. Joseph-Ambroise Farcot speziell für den Renneinsatz erdacht, sicher auch auf Anregung des Mitentwicklers Anzani.

Von der Firma Elie-Victor Buchets gebaut, gilt er als Vorbild für den Antrieb eines der berühmtesten Flugzeuge der Geschichte, mit dem Bleriot 1909 als erster den Ärmelkanal überfliegen sollte. Anzani überarbeitete nĂ€mlich in seiner eigenen Firma die Idee und nutzte sie schlussendlich für den zuverlĂ€ssigen Flugmotor des Luftfahrtpioniers Louis Bleriot.

 

 

 

Der technische Mitarbeiter Sven Heimberger erlĂ€utert Details der Ausstellung und öffnet den Blick fĂŒr technische Raffinessen und Besonderheiten.