1955 Wooler FLAT FOUR 500

1955 Wooler FLAT FOUR 500
1955 Wooler FLAT FOUR 500
1955 Wooler FLAT FOUR 500
1955 Wooler FLAT FOUR 500
1955 Wooler FLAT FOUR 500
1955 Wooler FLAT FOUR 500
1955 Wooler FLAT FOUR 500
1955 Wooler FLAT FOUR 500
1955 Wooler FLAT FOUR 500
1955 Wooler FLAT FOUR 500

WOOLER ‚Äď THE MAGNIFICIENT! FLAT FOUR SHAFT DRIVE*¬†

Nur eine Handvoll der Wooler Flat Four wurde hergestellt, zu einer Serienproduktion kam es nicht. Die im Prospekt angepriesenen Daten waren sehr beeindruckend, wenn nicht gar der Konkurrenz √ľberlegen. Damalige Pressetests einer Vorf√ľhrmaschine best√§tigten die enorme Leistung mit einem Topspeed von 90 mph. Ein Motorrad mit Vierzylinder-OHV-Boxermotor und Kardanantrieb war 1955 konkurrenzlos.¬†

Ein Markenzeichen von Wooler war die einheitliche Ausf√ľhrung der Tank-Scheinwerfer- Kombination, die zudem noch als Armaturentr√§ger diente. Ein durchaus polarisierendes, wenn nicht gar exzentrisches Design. Ein Punkt, der sich bei Wooler-Maschinen mehrfach wiederfindet. Wiederholt gab es auch erhebliche Probleme, die innovativen Wooler- Konstruktionen in einer Serienfertigung abzubilden.¬†

TECHNISCHE DATEN

Motor: 499 ccm**, 4-Zylinder Boxer, 4-Takt, OHV
Bohrung/Hub: 50/63,5 mm**
Leistung: 32 PS bei 6000 U/min**
Getriebe: 4-Gang, Kardanantrieb
Gewicht: 161 kg* (trocken)
Vmax: 144 km/h* 

Leihgeber: Top Mountain Motorcycle Museum, Timmelsjoch, √Ėsterreich
Hersteller: Wooler & Partners Limited, London, England* 

*Prospektangaben
**British Classics 6/2020