1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING

1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING
1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING
1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING
1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING
1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING
1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING
1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING
1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING
1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING
1949 Vincent DEARDEN BLACK LIGHTNING

SUPERCHARGED VINCENT-DEARDEN BLACK LIGHTNING 

Die Vincent Black Lightning war das schnellste Serienmotorrad seiner Zeit. Nach der legend√§ren Rekordfahrt in Bonneville 1948 mit √ľber 240 km/h wurde das Superbike von Vincent erst recht zum Mythos. Je nach Tuningstufe konnte die Maschine auf die Kundenw√ľnsche entsprechend abgestimmt werden.¬†

Der hier ausgestellte Reg Dearden-Spezialumbau wurde sogar mit einem Kompressor ausgestattet, um noch mehr Leistung als die serienmäßig möglichen 70 PS zu erreichen. Motorradenthusiast Dearden investierte ein Vermögen in sein Projektbike, mit dem er um den absoluten Geschwindigkeitsweltrekord konkurrierte. 

TECHNISCHE DATEN

Motor: 998 ccm, V2-Zylinder, 4-Takt, OHV
Aufladung: Kompressor von Shorrock, Preston, England
Ladedruck: einstellbar von 0,55 bis 1,38 bar*
Leistung: √ľber 110 PS (je nach Ladedruck)
Getriebe: 4-Gang
Vmax: not yet tested** 

Leihgeber: Privatsammlung
Hersteller: The Vincent H.R.D. Company LTD., Stevenage, Herts, England / Reg Dearden, Manchester 

*Classic Bike, January 2000
**legendäres (Under)statement im Vincent Prospekt